BIFOA

BIFOA Förderverein e.V.

  



Startseite >

BIFOA Aktuell

Liebe Mitglieder, Förderer, Ehemalige und Freunde des BIFOA,

die Mitgliederversammlung und das Präsidium des Vereins haben beschlossen, an den besonderen Leistungen des Fördervereins anzuknüpfen und ihn neu auszurichten. Wir freuen uns daher, Sie auf den Webseiten des "BIFOA Förderverein e.V." herzlich begrüßen zu können! Hier bieten wir Ihnen Informationen zu den Zielen der Neuausrichtung des Vereins und zum Leistungsangebot des "revitalisierten" BIFOA, zu unserem Verein, und zu seiner Historie. Außerdem erhalten Sie (in Kooperation mit KölnAlumni) in regelmäßigen Abständen interessante Angebote zur Teilnahme an universitären Veranstaltungen und Events. Weiterhin begrüßen wir die ehemaligen Institutsmitarbeiter des BIFOA und laden sie herzlich ein, sich im neuen BIFOA zu engagieren und ehemaligen Freunde und Bekannte wieder zu treffen.

Mit besten Grüßen

Dr. Richard C. Geibel, Dr. Frank Balmes, Dr. Lorenz Gräf, Dr. Herbert J. Schmitz

(Präsidium) 

  

BIFOA News

(Donnerstag, 12.01.2012): Neues Jahr und Aktivitäten 2011

Liebe Mitglieder, Freunde und Förderer des BIFOA,
wir wünschen ein frohes neues Jahr und viel Glück, Gesundheit und Erfolg in 2012!
In 2011 haben wir das "Entrepreneuership Center Köln (ECK)" mit seinen über 20 Gründerteams durch eine Vielzahl von spannenden Projekten und Aktivitäten gefördert.

Zum einen hat sich das ECK selbst an verschiedenen Veranstaltungen im Start Up-Bereich aktiv beteiligt:
>  Zusammen mit dem Professional Centers der Universität zu Köln haben wir erneut für Studierende aller Fakultäten das Programm "Power Your Life 2.0" durchgeführt. Die studierenden Teilnehmer konnten bei den Start Ups des "Entrepreneuership Center Köln (ECK)" erste Erfahrungen als Gründerunternehmen sammeln und haben sich mit hohem Engagement eingebracht.
> Das Center war zudem nicht nur Schauplatz diverser Gründerseminare und Workshops, sondern in Zusammenarbeit mit den Cologne Business Angels und der IHK Köln auch Ausrichter der "1. Kölner Venture Academy". Dabei konnten mehrere Unternehmen ihre Geschäftsideen vor einem hochkarätigen Publikum und einer fachkundigen Jury präsentieren; die innovativsten Vorstellungen wurden prämiert und in die nächste Runde nach Frankreich entsandt.

Zum anderen konnten auch einige der im ECK ansässigen Teams nachhaltig auf sich aufmerksam machen bzw. beachtliche Erfolge erzielen:

 > So erreichte das von Arne Horn mitgegründete Unternehmen "GAUSS - The People Magnet" bei der Start Up Competition der größten europäischen Internet-Konferenz "LeWeb 2011" in Paris einen sensationellen 2. Platz unter 600 Teilnehmern. Dies war auch durch die große Unterstützung der übrigen Teams möglich.
> Auch bei anderen Wettbewerben wie z.B. "Start2Grow" oder dem "NUK Businessplan Contest" agierten Unternehmer aus dem ECK (darunter ConFitt) sehr erfolgreich.
> Darüber hinaus konnten sich CoGap bei der Wahl zum "Gründer der Woche" in der Financial Times Deutschland durchsetzen und UnitedOne erhielt ein breites Medienecho für ihr neues Projekt "Bring Me Back".

Nun freuen wir uns auf das kommende Jahr und die nächsten gemeinsamen Aktivitäten von BIFOA und ECK. Hierzu möchten wir Sie bereits heute einladen und werden Ihnen jeweils zeitnah nähere Informationen zusenden. Mit herzlichen Grüßen des Präsidiums

(Mittwoch, 05.10.2011)Vorankündigung: Mitgliederversammlung des BIFOA und Tag der offenen Tür im Entrepreneurship Center

Am 21. Oktober findet die diesjährige Mitgliederversammlung des BIFOA statt. Diese wurde zum Anlass genommen um gleichzeitig im vom BIFOA geförderten Entrepreneurship Center Köln einen Tag der offenen Tür zu veranstalten. Dieser beginnt schon morgens mit dem Besuch einer Studentengruppe der Fresenius Hochschule Köln. Hierbei bietet sich die Möglichkeit, die im Center ansässigen Teams näher kennenzulernen und sich über die Aktivitäten des Entrepreneurship Centers zu informieren.


(Mittwoch,14.09.2011)
Gründerteams in der Presse

Sowohl über CoGAP , BringMeBack als auch über Plug&Study wurde heute in den Medien berichtet.
Der Artikel über CoGAP und den Metacheck wurde im Fachmagazin "medical fitness and healthcare" veröffentlicht und über Plug&Study wurde in der aktuellen Ausgabe des Kölner Stadtanzeigers berichtet.
Der Bericht über BringMeBack wurde im Blog von Jörg Schieb unter diesem link veröffentlicht.


(Montag, 12.09.2011)
Zwei Teams aus dem Center erfolgreich bei Start2Grow

Am 9. September wurden wenige Stunden nach der Jurysitzung die Preisträger beim diesjährigen Start2Grow Wettbewerb bekanntgegeben. Unter den Preisträgern waren auch zwei Teams aus dem Entrepreneurship Center Köln.
 
CONFITT gewann nach Erfolgen beim NUK Businessplanwettbewerb dieses Mal den 2. Platz.
CONFITT bietet innovative Verbindungselemente für die werkzeuglose Montage von Möbelteilen. Sowohl Möbelindustrie als auch Endverbraucher profitieren von der Wirtschaftlichkeit und Vereinfachung. Neben Zeit- und Kostenersparnis entstehen zudem neue Designmöglichkeiten. Mit CONFITT wird garantiert leicht montiert!
 
Das seit August im Center beheimatete Team von Zaq Zaq gewann einen vierten Platz.
Zaq-Zaq macht das Smartphone zur e-Geldbörse. Nicht nur EC-und Kreditkarten können nun schnell und sicher im Smartphone hinterlegt werden, sondern ebenfalls sämtliche Clubkarten. Und Zaq-Zaq geht noch einen Schritt weiter: Kleinsthändler können mit Zaq-Zaq Kartenzahlungen über Ihr Smartphone annehmen. Zaq-Zaq – die Lösung auf all Ihre Karten! Herzlichen Glückwunsch an die Teams!

(Donnerstag, 08.09.2011)Power your life 2.0 im Wintersemester 2011/12

Auch im Wintersemster 2011/12 beteiligt sich das Entrepreneurship Center Köln an der vom Professional Center der Universität zu Köln angebotenen Veranstaltung "Power your life 2.0." Dabei ist das Center dieses Mal sogar mit zwei Projekten vertreten. Zum Einen können sich Studenten wie auch im Sommersemester mit dem Thema SEO/SEM im Zusammenhang mit kleinen und mittleren Unternehmen beschäftigen. Im zweiten Projekt " DiaFix" geht es um die Entwicklung eines Markteintrittskonzeptes für ein neues Startup.


(Freitag, 02.09.2011)Herzlich Willkommen Akuarela

Seit gestern ist mit Akuarela ein neues Team im von BIFOA geförderte Entrepreneurship Center Köln beheimatet. Das über EXIST geförderte Team entwickelt neue Möglichkeiten der Datenvisualisierung.


(Freitag, 12.08.2011): Entrepreneurial Tuesday

Letzten Dienstag hatten einige Gründer aus dem Center die Möglichkeit an einem Workshop zum Thema "Erfolgreich gegründet – was nun? Von der guten Idee zur stabilen Organisation“ teilzunehmen. Frau Machoi von der Firma
taskforce gab dabei einen guten Überblick über verschiedenste Themen wie den Rechtlichen Rahmenbedingungen, Organisationsplanung, Controlling aber auch Führungsstil und Firmenkultur.

(Montag, 01.08.2011)
: BringMeBack- Verlieren war gestern!

Seit gestern ist mit BringMeBack das neueste Projekt des im Entrepreneurship Center ansässigen Teams von Unitedone online.
BringMeBack ermöglicht es, verlorene Gegenstände auf einfache Art und Weise wiederzubekommen und die Nutzer somit vor dauerhaftem Verlust zu schützen.
Weitere Informationen zum Projekt gibt es unter www.bringmeback.de


(Mittwoch, 13.07.2011)
: Workshop zum Thema Vertrieb und Marketing

Frau Juliane Zimmermann von Connexa hat heute im Rahmen des sogenannten "Entrepreneurial Wednesday" im Entrepreneurship Center einen Workshop zum Thema "Vertrieb für Gründer" durchgeführt. Teilnehmer aus verschiedenen Teams hatten die Möglichkeit, sich über Vetrieb im Allgemeinen zu informieren und dann in einer gemeinsamen Runde spezifischere Fragen und Probleme zu diskutieren.


(Dienstag, 28.06.2011)
: Bericht über CoGAP im Kölner Stadtanzeiger

In der aktuellen Ausgabe des Kölner Stadtanzeiger ist ein Artikel über CoGap, eines der ca. 25 Gründerteams im Entrepreneurship Center Köln.
Der vollständige Artikel ist unter diesem Link zu finden. Weitere Informationen über CoGap finden sie unter www.CoGap.de.

(Mittwoch, 22.06.2011): Vorankündigung: Preisverleihung in der 3. Stufe des NUK Businessplan Wettbewerbes

Am Dienstag den 28.06.2011 findet in der Wolkenburg die Preisverleihung für die dritte und letzte Stufe des diesjährigen NUK Businessplan Wettbewerbes statt. Unter den nominierten Gründerteams ist mit ConFitt auch ein Team aus den Entrepreneurship Center Köln dabei. Sowohl in der ersten als auch in der zweiten Stufe des Wettbewerbes war ConFitt jweils einer von drei Hauptpreisträgern.


(Freitag, 17.06.2011)
: 1. Kölner Venture Academy

Am 15.6.2001 fand in Zusammenarbeit mit den Cologne Business Angels und der IHK Köln die erste Kölner Venture Academy statt. Sieben Unternehmen hatten im Rahmen dieser Veranstaltung die Möglichkeit ihre Unternehmen bzw. Unternehmensideen vor einem hochkarätigen Publikum zu präsentieren. Die Veranstaltung war dabei in zwei verschiedene Phasen geteilt. Nach einer ersten Präsentationsrunde hatten die Teams Zeit, ihre Präsentation zusammen mit Coaches zu überarbeiten und für potentielle Investoren zu optimieren. In der zweiten Präsentationsrunde ging es dann darum, eine Jury aus potentiellen Investoren zu überzeugen. Die zwei Preise für die beste Präsentation und das investitionswürdigste Unternehmen gingen an Formkind und Plug&Study, zwei Unternehmen aus dem ECK. Beide Teams dürfen sich über eine Einladung zur Venture Academy in Sophia Antipolis freuen.




(Dienstag, 07.06.2011): Artguide gewinnt 2. Platz beim Sprungbrett Award 2011 des Verband Internet Reisevertrieb  e.V. (VIR)

Dass im ECK beheimatete Unternehmen Artguide bietet als erstes Unternehmen individualisierte Kulturreiseführer als App zum download an. Diese Innovation wurde nun beim Sprungbrett Award 2011 des VIR ausgezeichnet.  

(Montag, 06.06.2011)
: 1. Kölner Venture Academy im Entrepreneurship Center Köln


In Zusammenarbeit mit der IHK Köln und den Cologne Business Angels richtet das ECK am Dienstag den 14.06.2011 ganztätgig die erste Kölner Venture Academy aus. Junge Gründer haben die Chance, sich  vor potentiellen Investoren zu präsentieren und gleichzeitig im Rahmen intensiver Coaching Sessions das eigene Auftreten und die eigene Präsentation zu verbessern.

(Montag, 16.05.2011): Das ECK beim Netzwerk- Kongress " Gründerland Deutschland" des Bundeswirtschaftsministeriums in Berlin

Zwei Gründer aus dem Entrepreneurship Center Köln nahmen an dem vom Bundesministerium für Wirtschaft ausgerichteten Kongress zum thema " Gründerland Deutschland teil" und repräsentierten neben ihren eigenen Unternehmen vor allem das Kölner Entrepreneurship Center. Neben verschiedenen Workshops und Fachforen gab es unter anderem die Möglichkeit, das Entrepreneurship Center Köln im Rahmen einer Postersession verschiedensten Vertretern aus Politik und Wirtschaft zu präsentieren.


(Mittwoch, 04.05.2011): Prämierung der besten Teams der 2. Stufe des NUK Businessplan Wetbewerbs

Am 4. Mai wurden im Rahmen einer Veranstaltung in den Kölner Rheinparkhallen die 12 besten Teams der zweiten Stufe des NUK Businessplan Wetbbewerbs prämiert. Insgesamt hatten 76 Teams ihre Businesspläne zur Begutachtung eingereicht.
Einer der drei Hauptpreisträger war das vom ECK betreute Team von ConFitt.
Weitere Informationen zu den Preisträgern und der Veranstaltung finden sie hier.


(Montag, 11.04.2011):
Das Entrepreneurship Center im web 2.0

Das vom BIFOA geförderte Entrepreneurship Center Köln ist nun auch im web 2.0 präsent:

Facebook und twitter.

(Donnerstag, 07.04.2011):
Power your life 2.0

In Zusammenarbeit mit dem Professional Center der Universität zu Köln bietet das Entrepreneurship Center Köln im Rahmen der Veranstaltung "Power your life 2.0" 11 Studierenden die Möglichkeit, bereits während des Studiums erste Prxiserfahrungen zu sammeln. Die Studierenden beschäftigen sich hierbei mit  Fragen zum Onlinemarketing in Start- Ups und kleinen Unternehmen. Ziel ist es, in Kooperation mit den im Entrepreneurship Center beheimateten Start- Ups individuelle Strategien für das Onlinemarketing auszuarbeiten und praktisch auf Ihre Wirksamkeit zu testen.

(Montag, 04.04.2011): Erfreuliche Fortschritte im ECK

Das vom BIFOA gesponserte Entrepreneurship Center Köln (ECK) entwickelt sich sehr positiv weiter. So hat CoGAP es geschafft von der „Financial Times Deutschland“ mit 164 Stimmen und einer hervorragenden Durchschnittsbewertung von 9,9 (auf einer Skala von 10) zum Gründer der Woche gewählt zu werden. Auf dem Marktplatz für Gründer der Financial Times Deutschland können ausgewählte Jungunternehmer ihre unternehmerischen Vorhaben vorstellen.

Das Team ConFitt gehört zu den Hauptpreisträgern der ersten Runde des diesjährigen NUK-Businessplanwettbewerbs. Die Juroren bescheinigten dem Team eine sehr gute Geschäftsidee und einen hervorragend ausgearbeiteten Businessplan. Dieser wurde bei der Prämierungsfeier am 22. Februar 2011 in Rheinbach mit 500 Euro Preisgeld belohnt.

Wir freuen uns über den Erfolg unserer Teams aus dem Center!


(Montag, 07.02.2011):Besuch von Prof. Sternberg (Uni Hannover) im ECK

Am 9. Feburuar 2011 ist Prof. Sternberg von der Leibniz Universität Hannover mit einer 20-köpfigen Studentengruppe der Fachrichtung Wirtschaftswissenschaften zu Besuch im Entrepreneurship Center Köln und GIZ. Neben der Besichtigung des Centers steht vor allem eine Diskussionsveranstaltung zu den Themen "Betreuung neuer Gründer, Finanzierung des Centers und Expansionspläne der Einrichtung", im Vordergrund. Die Studierenden können sich während des Besuchs aktiv an der Diskussionsrunde beteiligen und sich mit den Gründern im Center austauschen. Der Besuch im Center und im GIZ ist eingebunden in ein insgesamt viertägiges Exkursionsprogramm zum Thema "Unternehmen, Standorte und Wirtschaftsförderung in der Region Köln" zwischen dem 8. und 11. Februar 2011.

(Donnerstag, 06.01.2011): Philosophy & Economics an der Universität zu Köln

Zu Beginn des neuen Jahres möchten wir Alle recht herzlich zu einem neuen PEUK-Abend einladen. In Zusammenarbeit mit dem seit diesem Semester neu etablierten Seminar für Unternehmensentwicklung und Wirtschaftsethik von Herrn Prof. Bernd Irlenbusch veranstaltet PEUK am 13. Januar 2011 ab 19.30 Uhr eine Podiumsdiskussion zum Thema:  "Verhaltensforschung und Wirtschaftsethik - Können wir moralisch handeln?"

Diskutiert werden sollen dabei vor allem aktuelle Erkenntnisse aus der experimentellen Verhaltensforschung im Bezug auf wirtschaftsethische Fragestellungen.

Dank der Unterstützung durch Prof. Irlenbusch wird die Diskussionsrunde mit international hoch renommierten Referenten besetzt sein. Neben Prof. Klaus Abbink und Prof. Simon Gächter wird auch Prof. Hartmut Kliemt anwesend sein. Alle drei Referenten werden in ca. 30 minütigen Vorträgen aktuelle Forschungsergebnisse präsentieren. Im Anschluss an die Vorträge und eine kurze Pause wird dann Frau Prof. Chwaszcza die Podiumsdiskussion moderieren, während der jeder gerne zur aktiven Teilnahme eingeladen ist.

Wie immer bietet sich danach die Möglichkeit, den Abend in weiterführenden Gesprächen bei Kölsch und Häppchen ausklingen zu lassen.

Ort & Zeit: Donnerstag, 13. Januar 2010 | ab 19.30 Uhr | Hörsaal XXIV (WiSo-Gebäude der Uni Köln)

Referenten: Prof. Klaus Abbink (University of East Anglia)

Prof. Simon Gächter (University of Nottingham)

Prof. Hartmut Kliemt (Frankfurt School of Finance and Management)

Moderation: Prof. Christine Chwaszcza (Universität zu Köln)

(Montag, 14.12.2010): Ergebnisse der Mitgliederversammlung 2010

Herzliche Weihnachtsgrüße an alle Mitglieder, Förderer und Freunde unseres Fördervereins für ein gesundes, erfolgreiches und glückliches neues Jahr! Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung sind die Umbenennung unseres Vereins in "BIFOA Förderverein e.V." sowie einige weitere Änderungen der Vereinssatzung beschlossen und zwischenzeitlich im Vereinsregister eingetragen. Nähere Einzelheiten finden Sie im Protokoll der Mitgliederversammlung, sowie in der neuen Satzung des BIFOA.

(Montag, 6.12.2010): Weihnachtsfeier im Entrepreneurship Center Köln


Liebe Mitglieder und Freunde des BIFOA, liebe Freunde des ECK,

zum Jahresende möchten wir gerne mit Ihnen/Euch gemeinsam auf unserer ECK-Weihnachtsfeier am Donnerstag 09.12.2010 ab 17 Uhr auf das vergangene Jahr anstoßen! Bei einem weihnachtlichen Umtrunk können sich junge Gründer und erfahrene Unternehmer austauschen und interessante Themen diskutieren. Für Getränke, Snacks und weihnachtliches Ambiente wird gesorgt sein.

Ort: Entrepreneurship Center Köln; Eupener Str. 165, 50933 Köln

Datum: Donnerstag, 9.12.2010 ab 17 Uhr

Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen.

Um die Planung zu erleichtern wären wir über eine kurze Rückmeldung oder die Bestätigung unter folgendem Link dankbar:  

http://doodle.com/snwk8kz3f3ncsfg8

Vorweihnachtliche Grüße!

(Mittwoch, 06.10.2010): Philosophy & Economics an der Universität zu Köln

Der erste PEUK-Abend im WS 2010/2011 findet am Donnerstag, 28. Oktober 2010 zum Thema "Enlightened Corporate Governance" statt.

Ort:Hörsaal XIII (Schmalenbach-Hörsaal) im WiSo-Gebäude
Zeit: 19:30 Uhr
Referent: Prof. Alexander Brink (Universität Bayreuth)
Respondent: Christian Strenger (Regierungskommission zum deutschen Corporate Governance Kodex)
An die Vorträge schließt sich eine circa 30-minütige Diskussion mit dem Publikum an. Zur Fortsetzung der Gespräche laden wir anschließend zu einem gemütlichen Austausch bei Kölsch und Häppchen.


(Montag, 06.09.2010):
Empfang beim Oberbürgermeister zur Eröffnung der Internetwoche Köln

Liebe Freunde und Förderer des BIFOA,

am Montag, den 13. September findet ab 19h der Oberbürgermeisterempfang für die Internetwirtschaft in Köln statt. Eingeladen wird zum Auftakt der Internetwoche Köln. Das BIFOA wird gemeinsam mit einigen Gründerteams aus dem Entrepreneurship Centers Köln an der Veranstaltung teilnehmen und lädt Sie herzlich ein ebenfalls teilzunehmen.

Thema: Empfang durch Oberbürgermeister Jürgen Roters zur Internetwoche Köln
Informationen unter: http://www.iwcgn.org
Datum: 13. September 19 Uhr
Ort: Historisches Rathaus zu Köln
Anmeldung unter: http://www.popula.de/veranstaltung/464959_empfang-oberbuerge...

Wir freuen uns auf die Möglichkeit Sie alle wiederzusehen und hoffen auf zahlreiches Erscheinen!

(Dienstag, 15.06.2010):Social Entrepreneurs

Liebe Freunde und Förderer des BIFOA,

liebe Studierende und Alumni der Universität zu Köln,

eine besondere Form des Unternehmertums ist der sehr aktuelle und stark wachsende Bereich des „Social Entrepreneurship“. Das BIFOA, die Vodafone Stiftung Deutschland und die Organisation ASHOKA laden gemeinsam mit „CENSET - Center for Scientific Entrepreneurship and Transfer“ zum Podiumsgespräch mit anschließendem Get-together ein.


Thema: Social Entrepreneurs: Innovatoren für mehr Bildung und soziale Mobilität

Datum: Montag, 28. Juni 2010

Uhrzeit: 19 Uhr Beginn, ab 18:30 h Eintreffen der Teilnehmer

Ort: Hörsaal 12, Hauptgebäude, Erdgeschoss, Albertus-Magnus Platz


Im Anschluss an Vortrag und Podiumsdiskussion findet ein Get-together mit Getränken und Fingerfood statt.

Wir freuen uns auf ein zahlreiches Erscheinen!


(Donnerstag, 01.04.2010): Eröffnungsfeier
Liebe Mitglieder, Freunde und Förderer des BIFOA,

wie bereits angekündigt, möchten wir gemeinsam mit Ihnen die Eröffnung des neuen „Entrepreneurship Center Köln“ feiern.

Zusammen mit unserem Kooperationspartner, dem GIZ „Gründer- und Innovationszentrum im TechnologiePark Köln“, möchten wir Sie am

Donnerstag, 22. April 2010, 18:00 h

in unsere neuen Räumlichkeiten im GIZ in der Eupener Straße 165 einladen. Als Teilnehmer und Redner haben bereits zugesagt

Dr. Norbert Walter-Borjans, Wirtschaftsdezernent und Kämmerer, Stadt Köln

Prof. Dr.-Ing. J.-D. Wörner, Vorstandsvorsitzender, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Im Anschluss an einige kurze Ansprachen, besteht die Möglichkeit intensiv mit den Gründerteams zu diskutieren und die Gespräche bei einem Umtrunk zu vertiefen. Ein detailliertes Programm sowie eine Anfahrtsskizze gehen Ihnen noch gesondert zu.

Bitte melden Sie sich frühzeitig unter info@bifoa.de zu dieser Veranstaltung an.

Michael Susan und Richard Geibel

(Montag, 22.03.2010): Umzug & Einweihung
Wir freuen uns Ihnen heute über eine positive Entwicklung von BIFOA und CENSET berichten zu können:

Im Jahr 2007 haben wir die Tochtergesellschaft CENSET zur Förderung von Existenzgründungen aus den Hochschulen in der Region Köln gegründet. Nach kurzer Zeit waren die in der Pohligstraße 1 zur Verfügung gestellten 80 qm Fläche durch die große Nachfrage von engagierten Gründern bereits zu klein geworden.

Aus diesem Grund haben wir im Sommer 2009 eine größere Fläche mit 300 qm in der Gothaer Allee 2 angemietet. Hier haben sich sehr schnell über 20 Start ups, New Ventures, studentische Initiativen und EXIST-Gründerstipendien-Teams angesiedelt. Die Erfahrungen mit diesem Inkubator waren überwiegend positiv, da sich die Gründerteams gegenseitig unterstützen konnten und dabei durch CENSET inhaltlich sowie durch BIFOA finanziell gefördert wurden. Dieses als “Entrepreneurship Center Köln“ bezeichnete Zusammenwirken von Gründern, Unternehmern, Business Angels, Studierenden, Coaches, Diplomanden, Finanziers und Ehemaligen der Universität zu Köln (BIFOA und KölnAlumni) sprach sich in der Unternehmer-Szene schnell herum und war ausgebucht.

Um nun die erfolgreiche Anschubfinanzierung durch das BIFOA “zu verstetigen“ und ein für junge Unternehmen passendes Ambiente für die weitere Entwicklung sicher zu stellen, haben wir eine Kooperation mit dem GIZ geschlossen (www.giz-koeln.de). Dabei handelt es sich um das “Gründer- und Innovations-Zentrum“, das von der Stadt Köln, der Kölner Bank und der Lammerting Immobiliengruppe getragen wird. Es ist im Technologiepark Braunsfeld angesiedelt und beherbergt bereits über 40 junge Unternehmen. Wir konnten dort eine komplette Etage belegen und mit über 660 qm die Fläche mehr als verdoppeln, so dass nicht nur die bisherigen Teams, sondern auch neue Unternehmen gut untergebracht werden können. In der vergangenen Woche fand erfolgreich der Umzug statt und ab sofort befindet sich das neue “Entrepreneurship Center Köln“ - und darin BIFOA und CENSET - in der Eupener Straße 165. Mit diesen neuen Räumen haben wir eine zukunftsträchtige und erweiterungsfähige Partnerschaft geschlossen.

Bereits heute möchte ich Sie im Namen des Präsidiums des BIFOA zu einer offiziellen Einweihungsfeier im April einladen. Sobald das Datum hierfür fest steht, werden wir Ihnen eine gesonderte Einladung zukommen lassen. Aber auch unabhängig von dieser Feier darf ich Sie zur Diskussion und Zusammenarbeit mit den motivierten Gründerinnen und Gründern einladen!

(Donnerstag, 07.01.10): Aktivitäten 2010

Liebe Mitglieder, Freunde und Förderer des BIFOA,

wir wünschen Ihnen ein gesundes, friedvolles und erfolgreiches neues Jahr!
Heute möchten wir Ihnen einen Überblick über ausgewählte Aktivitäten des Jahres 2010 geben:

Zunächst freut es uns sehr, Ihnen hiermit den Ersatztermin für den Abend mit Prof. Dr. Horst Albach und Moritz Delbrück zum Thema „Das Prinzip des ehrbaren Kaufmanns: Zur Sinnhaftigkeit eines Eides für Manager“ mitteilen zu können. Der Vortrag wird stattfinden am Montag, 25. Januar 2010 von 19.30 bis 21.00 Uhr in Hörsaal XVIII der Universität zu Köln. Bitte melden Sie sich unter mail@peuk.org an.

Im Februar führen wir die nächste "Scientific Entrepreneurship Konferenz" zum Thema „Herausforderung und Chancen für eine integrative Innovations- und Gründungsförderung am Beispiel Clean Technologies“ in Zusammenarbeit mit dem Wuppertal Institut, dem IGIF (Institut für Gründungs- und Innovationsforschung, Bergische Universität Wuppertal) und dem CENSET durch. Sie findet am 18.02.2010 statt und sowohl die Landeswirtschaftsministerin, Frau Christa Thoben, als auch der Staatssekretär des Innovationsministeriums, Dr. Stückradt, haben ihre Teilnahme zugesagt. Ausführliche Informationen sowie die Anmeldung zur Konferenz entnehmen Sie bitte dem angehängten Flyer.

Außerdem wird die im deutschsprachigen Raum wichtigste Entrepreneurship-Konferenz, das sog. "G-Forum", 2010 von uns in Köln ausgerichtet! Das Seminar für Wirtschaftsinformatik und Informationsmanagement und CENSET sind die Ausrichter des G-Forum 2010 und es werden 300 bis 400 Teilnehmer erwartet. Bei den Vorträgen werden vier parallele Sessions angeboten, von denen zwei in deutsch und zwei in englisch sein werden. Es sollen weiterhin mehrere Referenten aus dem europäischen Ausland sowie aus den USA gewonnen werden. Termin: 20. - 22. Oktober 2010, Veranstaltungsort: KOMET - Zentrum für Veranstaltungen im Mediapark Köln. Siehe auch: http://www.fgf-ev.de/structure_default/main.asp?G=111327&A=1&S=f4F4nZB1X1711if4970QoVKS67yG5548346D9mTnA26T4Iozs93o508&N=-1&ID=163056&P=0&O=-1&M=2&L=1031 Weitere Informationen folgen. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und verbleiben mit den besten Grüßen zum neuen Jahr.

(Freitag, 13.11.09): BIFOA - Vorankündigung der Mitgliederversammlung
Liebe Mitglieder, Förderer und Freunde des BIFOA,
heute möchten wir Ihnen Vorab-Informationen zur Mitgliederversammlung 2009 geben. Die diesjährige Mitgliederversammlung findet statt am:
> Datum: Mittwoch, 16. Dezember 2009
> Uhrzeit: ab 18.00 Uhr
> Ort: Konferenzraum, Entrepreneurship Center Gothaer Allee 2, 50969 Köln
> Parken: es bestehen Parkmöglichkeiten auf dem Parkplatz Pohligstraße 1
> Teilnahme: nur für Mitglieder des BIFOA
> Anmeldung: bitte melden Sie sich zur Mitgliederversammlung an unter info@bifoa.de

Das Präsidium des BIFOA freut sich Ihnen mitteilen zu können, das wir einen sehr prominenten Vortragenden gewinnen konnten. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Philosophy and Economics" spricht zu uns: 

Prof. Dr. h.c. mult. Horst Albach

(s. http://de.wikipedia.org/wiki/Horst_Albach und http://wirtschaftslexikon.gabler.de/Autoren/prof-dr-dr-h-c-mult-horst-albach.html)

> Thema: Das Prinzip des ehrbaren Kaufmanns - ein Eid für Wirtschaftswissenschaftler? 

> Datum: Dienstag, 15. Dezember 2009

> Uhrzeit: Beginn um 19:30 h

> Ort: Hörsaal XVIII im Hauptgebäude

> Teilnahme und Kosten: die Teilnahme ist offen für alle und kostenfrei

> Umtrunk: im Anschluss an den Vortrag lädt das BIFOA zu Getränken und Finger Food ein

> Anmeldung: bitte melden Sie sich zu diesem Vortrag an unter info@bifoa.de
Zu
dieser Veranstaltung rechnen wir mit über 100 Teilnehmern. Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

(Freitag, 06.11.09): BIFOA - Besichtigung neuer Räume (Entrepreneurship Center)
Liebe Mitglieder, Förderer und Freundes des BIFOA, 
der Förderverein BIFOA unterstützt seit langer Zeit Existenzgründungen aus der Universität heraus. Das BIFOA und die Tochtergesellschaft CENSET haben die Aufgabe, die Vernetzung von Wissenschaft und Wirtschaft in der Region Köln zu fördern und wissensbasierte sowie innovative technologieorientierte Ausgründungen zu unterstützen.  

Unsere erfolgreichen Unterstützungsaktivitäten führten bereits zu einer Vielzahl von neuen Existenzgründungen. Die jungen Start-ups und New Ventures benötigen jedoch während ihrer ersten Entwicklungsphase eine kontinuierliche Betreuung. Zu diesem Zweck finanziert das BIFOA das neu gegründete "Entrepreneurship Center Köln", das auf einer Fläche von 300 qm über 20 Start-ups, New Ventures, EXIST-Gründerstipendien-Teams und studentische Organisationen Räumlichkeiten zur Verfügung stellt. Gerne möchten wir Sie zur Vorstellung der spannenden Geschäftsideen ausgewählter Gründer-Teams sowie zu einem Besuch des neuen Centers einladen. 

Das Treffen findet am Montag, 16. November 2009 ab 18 Uhr in der Pohligstraße 1 statt. Die Veranstaltung wird im Seminarraum im Erdgeschoss durchgeführt. Parkplätze befinden sich direkt am Gebäude (die Schranke wird für Sie geöffnet).

Agenda:
18:00 Uhr: Einführung durch den Präsidenten des BIFOA
18.15 Uhr: Vorstellung von mehreren ausgewählten Start-Ups
19:45 Uhr: Besichtigung des "Entrepreneurship Center Köln"
20:00 Uhr: Umtrunk im Entrepreneurship Center mit Kölsch und Fingerfood
Bitte melden Sie sich per email unter info@bifoa.de zu dieser Veranstaltung an. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

(Dienstag, 30.06.09): Summer School: Gründung von Technologieunternehmen (in Kooperation mit der Universität Göttingen)

Hiermit laden wir alle EXIST-Stipendiaten und Gründungs-Interessierte herzlich zur diesjährigen Summer School ein:

Termine:

Einführungsveranstaltung:   15.07.2009 von 16:00 bis 18:00 in der Pohligstraße 1, Seminarraum EG

Blockseminar in Göttingen: 17.08. – 19.08.2009, Alte Sternwarte

Blockseminar in Köln:         07.09. – 09.09.2009, Schloss Wahn

Resümee:                          28.09.2009 in der Pohligstraße 1, Seminarraum EG


Für Studenten ist die Teilnahme kostenlos, EXIST-Stipendiaten zahlen pro Team 1200 Euro.

Nähere Informationen gibt es auf der Einführungsveranstaltung oder demnächst unter http://www.censet.eu/Summer-School.191.0.html


(Donnerstag, 25.06.09): Infoveranstaltung KoKoN-Center for Scientific Entrepreneurship

Gerne möchten wir Sie alle herzlich am Montag, 13. Juli 2009 zum Infoabend über den geplanten KoKoN-Center for Scientific Entrepreneurship einladen!

17-19 Uhr in der Pohligstraße 1 im Seminarraum EG


Junge Unternehmen, die sich aus den Kölner Hochschulen gründen, schon gegründet haben oder deren Nähe suchen, können sich einmieten und finden hier optimale Bedingungen für einen erfolgreichen Start. Das KoKoN-Center for Scientific Entrepreneurship stellt jungen Gründern die Räumlichkeiten sowie die speziell auf Existenzgründer ausgerichtete Infrastruktur für einen begrenzten Zeitraum kostenneutral zur Verfügung.

Ein wichtiger Erfolgsfaktor ist dabei das Coaching, Networking und die Nähe zu anderen Gründern. Umfangreiche Beratungsangebote, wie zum Beispiel Unterstützung bei der Erstellung des Unternehmenskonzeptes, Vermittlung von Venture Capital oder Informationen zu öffentlichen Förderprogrammen erleichtern die ersten Schritte in die Selbständigkeit.

Interessierten Gründern und Unterstützern wird das Konzept für den Inkubator vorgestellt, im Anschluss folgt eine Diskussion über die genaue Ausgestaltung des Centers. Gerne lassen wir Ihnen im Vorlauf der Veranstaltung detaillierte Infos zukommen. Bei Bedarf senden Sie uns Ihre Emailadresse an info@bifoa.de

(Donnerstag, 25.06.09): Philosophy & Economics

Der zweite Termin unserer "Philosophy & Economics-Reihe" findet am 9. Juli 2009 zum spannenden Thema „Internationale Gerechtigkeit“ um 19.30 Uhr, Hörsaal XIII statt.

Referent: Prof. Dr. Anderegg (Lehrstuhl für Wirtschaftspolitik, Köln)

Respondenz: Dr. Corinna Mieth (Institut für Philosophie, Bonn z.Z.: Ethik-Zentrum, Zürich).

An die Vorträge bzw. die Podiumsdiskussion schließt sich eine circa 30-minütige Diskussion mit dem Publikum an. Zur Fortsetzung der Gespräche laden wir anschließend zu einem gemütlichen Austausch bei Kölsch und Häppchen.

(Mittwoch, 24.06.09): Entrepreneurial Monday
Der letzte Entrepreneurial Monday im SS 2009 findet am 6.Juli um 19.30 Uhr am Seminar für Wirtschaftsinformatik und Informationsmanagement in der Pohligstraße 1 im Seminarraum EG statt. Markus Jakobs (Spezialist für Web 2.0) spricht zum Thema „Neuste Entwicklungen im Internet“. Was sind die aktuellen Trends in der Kommunikation zwischen den Unternehmen und ihren Kunden? Wie funktionieren Social Networks wie Twitter, Linkedin & Co.? Ist die neue Suchmaschine Bing eine Alternative zu Google? Zur Fortsetzung der Gespräche laden wir anschließend zu einem gemütlichen Austausch bei Kölsch und Häppchen ein.

(Montag, 08.06.09): Career Week

Die Career Week findet in diesem Jahr vom 15. bis 22. Juni an der Universität zu Köln statt. Am Montag den 15. Juni von 16:00 - 19.00 Uhr veranstalten BIFOA und CENSET im Zuge der Career Week eine Podiumsdiskussion zum Thema „Unternehmerische Selbständigkeit als Karriereperspektive“ in Hörsaal XXV.

Vorträge mit anschließender Diskussion:

(Moderation: Dr. Richard Geibel, CENSET; Referenten: N.N.)

Ca. 16:00 – 17:30

1. Förderung von studentischen Gründern am Beispiel von

Wirtschafts- und Geisteswissenschaftlern

2. Erfahrungsberichte von Gründern

Pause mit Kaffee und Teilchen

Ca 18:00-19.00

3. Anleitung zur Selbstständigkeit und Fördermöglichkeiten

4. Podiumsdiskussion mit Gründern
Ab ca. 19:00: Ausklang mit Brötchen und Bier
Weitere Infos finden Sie unter http://www.professionalcenter.uni-koeln.de/careerweek/

(Montag, 25.05.2009):Philosophy and Economics

Wir freuen uns, Sie auch in diesem Semester wieder zu unseren "Philosophy and Economics"- Veranstaltungen an der Universität zu Köln einladen zu können. Am Montag, 15.06.2009 sprechen ab 19.30 Uhr Herr Prof. Fischer (Wirtschaftspsychologie) und Herr Dr. Heinemann (Philosoph, Theologe, Unternehmer aus Essen) zum Thema „Fire and Hire - Personalentscheidungen in der Krise“ im Hörsaal XXV des WiSo-Hochhaus.

Professor Dr. Lorenz Fischer ist seit 1992 Universitätsprofessor für Wirtschafts- und Sozialpsychologie an der Universität zu Köln. Abschluss des Studiums der Soziologie, Sozialpsychologie und Volkswirtschaft in Kiel und Köln: Dipl. Vw. sozw. Richtung Wissenschaftliche Schwerpunkte sind neben der allgemeinen Sozialpsychologie und frühen gerontologischen Arbeiten, Projekte und Publikationen zur Arbeitsmotivation, Struktur der Arbeitszufriedenheit und ihrer Messung, Messung von Emotionen, Mitarbeiterbefragungen, Psychologie der Transformation und Migration, sowie Finanzpsychologie.

Dr. Stefan Heinemann ist Leiter des Forschungsprojektes „Ethical controlling of economic processes" an der Universität Duisburg-Essen und Dozent für Entrepreneurship und Wirtschaftsethik an der Fachhochschule für Oekonomie und Wissenschaft (FOM). Seit 20 Jahren Erfahrung in Gründung, Aufbau und Management als Geschäftsführer/Vorstand/Partner in börsennotierten und privaten Unternehmen im In- und Ausland. Studium der Philosophie und Theologie an der Universität Duisburg-Essen. Vizepräsident Gesellschaft für Philosophie und Wissenschaft e.V.

Im Anschluss an den Vortrag folgen Diskussionen mit dem Referenten sowie unter den Teilnehmern. Für Ihr leibliches Wohl wird mit Getränken und Finger Food gesorgt. Der Hörsaal XXV befindet sich im Gebäudeteil zwischen WiSo-Hochhaus und Hauptgebäude. Parkmöglichkeiten bestehen auf dem Dozentenparkplatz zwischen Hauptgebäude und WiSo-Hochhaus.

(Donerstag, 14.05.2009): Wissen schafft Wirtschaft
Eine wesentliche Aufgabe unseres Fördervereins ist die Zusammenarbeit zwischen den Unternehmen und der Universität zu intensivieren. Aus diesem Grund wurde die neue Veranstaltungsreihe „Wissen schafft Wirtschaft“ initiiert. Als Partner für diese Reihe konnten wir den renommierten Rotonda Business Club e.V. gewinnen. In diesem Kölner Business Club sind etwa 1.000 Kölner Unternehmer zusammengefasst und der Leiter des Clubs, Herr Andreas Grosz, fördert den Austausch zwischen Wissenschaft und Wirtschaft.
Ganz herzlich möchten wir Sie zur ersten Veranstaltung einladen, die am Dienstag, 26. Mai 2009 um 19.00 Uhr im Rotonda Business Club, Salierring 32, 50677 Köln stattfindet.

Wissen schafft Wirtschaft - Entrepreneurship an der Universität zu Köln

Referenten:

Dr. Frank Balmes / Partner bei KPMG, Köln

Dr. Richard Geibel / CENSET – Center for Scientific Entrepreneurship and Transfer Gemeinnützige GmbH, Universität zu Köln

Prof. Dr. Detlef Schoder / Seminar für Wirtschaftinformatik und Informationsmanagement der Universität zu Köln, Institutsdirektor von CENSET

Prof. Dr. Dr. H.C. Norbert Szyperski / Vorsitzender des Kuratoriums von CENSET, Universität zu Köln

Die Universität zu Köln, 1388 von den Bürgern der Domstadt gegründet, zählt zu den bekanntesten und besten Universitäten in Deutschland. Von Beginn an war es das Anliegen, die Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Wirtschaft zu intensivieren und auszubauen. In jüngster Zeit finden immer mehr unternehmerische Aktivitäten an der Universität zu Köln statt, die auch für die Wirtschaft interessant sind. Ausgewählte Ansätze und besondere Vorhaben werden den Teilnehmern vorgestellt und mit ihnen diskutiert.

Teilnahme: 35,00 Euro inkl. Getränke & Flying Buffet
Anmeldung unter: http://www.rotonda.de/programm

(Montag, 20.04.2009): Neues Firmenmitglied und Unternehmer-Vortrag
Zunächst eine gute Nachricht: das Unternehmen Globalpark AG ist neues Firmenmitglied im BIFOA geworden. Wir begrüßen Herrn Dr. Lorenz Gräf und sein Unternehmen ganz herzlich!

Der nächste Entrepreneurial Monday findet am Montag, 11. Mai 2009 ab 19.30 Uhr im Hörsaal XIII des Hauptgebäudes der Universität zu Köln statt. Er wird in Zusammenarbeit mit dem „CENSET - Center for Scientific Entrepreneurship and Transfer“ durchgeführt. Frau Kathrin Möntenich, innovative Gründerin von PICK-A-PEA - NRWs erstem Bio Fast Food Restaurant - spricht über ihre Erfahrungen bei der Gründung. Sie war Siegerin des Business-Plan-Wettbewerbs 2008 des NUK und ist engagierte Unternehmerin. 

Im Anschluss an den Vortrag folgt eine Diskussion mit der Referentin sowie unter den Teilnehmern. Für Ihr leibliches Wohl wird mit Getränken und Finger Food gesorgt. Der Hörsaal XIII befindet sich im linken Flügel des Hauptgebäudes, circa 50 Meter vom Haupteingang entfernt und ist ausgeschildert. Parkmöglichkeiten bestehen auf dem Dozentenparkplatz zwischen Hauptgebäude und WiSo-Hochhaus.  

(Freitag, 17.04.2009): oikos
Unter dem Namen oikos agiert eine engagierte studentische Initiative, die sich mit "Social Entrepreneurship" beschäftigt und vom BIFOA unterstützt wird. Auch im Sommersemester 2009 wird oikos wieder eine Ringvorlesung organisieren und an der Universität zu Köln abhalten, diesmal mit dem Fokus "Unternehmen in Entwicklungsländern". Dabei wird es vor allen Dingen darum gehen, inwiefern Unternehmen und der Privatsektor zu nachhaltiger Entwicklung in Entwicklungsländern beitragen können bzw. welche Bedingungen hierfür erfüllt sein müssen (Public Private Partnerships).

Die nächste Veranstaltung zu diesem Thema lautet: Entwicklung nachhaltig gestalten - staatliche und unternehmerische Ansätze“ und findet am Mittwoch, 22. April 2009, in Hörsaal XII, ab 19:30 Uhr statt. Diese Veranstaltungreihe ist sogar von der UN ausgezeichnet worden!

(Mittwoch 15.04.2009): Implus Café
Im Impuls Café bietet mich am Montag, 20.04.2009, ab 18:00 h wieder die Möglichkiet, Gründer, Unternehmer und engagierte Menschen in lockerer Atmosphäre zu treffen und Erfahrungen auszutauschen. Im Anschluss an das übliche Get-together hält Herr Tarun Davar von der renomierten Unternehmensberatung Deloitte Consulting LLP (USA) ab 18:30 den Vortrag "Virales Marketing - get your message across". Die Teilnahme ist kostenfrei. Wir treffen uns im Café Hallmackenreuther am Brüsseler Platz 9.

(Dienstag, 13.01.2009): Entrepreneurial Monday
Den nächsten Vortrag im Zuge des Entrepreneurial Monday wird Anton Jurina von den armedangels (social fashion) halten.
Datum/Uhrzeit: Montag, 26. Januar 2009, 19.30 Uhr,
Referent: Anton Jurina
Thema: „Chancen für unternehmerische Aktivitäten“
Ort: Hörsaal XIII im Hauptgebäude der Uni Köln
Umtrunk: Im Anschluss an die Veranstaltung lädt das BIFOA zu einem Umtrunk ein.
Anmeldung: Bitte melden Sie sich unter info@bifoa.de an.

Die Woche darauf spricht Herr Stephan Huthmacher, innovativer Gründer der Comma Soft AG zum Thema „Komplexität beherrschbar gestalten – Innovationen schaffen". 
Datum/Uhrzeit: Montag, 02. Februar 2009, 19.30 Uhr,
Referent: Stephan Huthmacher
Thema:„Komplexität beherrschbar gestalten – Innovationen schaffen“.
Ort: Hörsaal XIII im Hauptgebäude der Uni Köln
Umtrunk: Im Anschluss an die Veranstaltung lädt das BIFOA zu einem Umtrunk ein.
Anmeldung: Bitte melden Sie sich unter info@bifoa.de an.

(Montag, 12.01.2009): Ringvorlesung
Im Rahmen des Campus Entrepreneurship und Innovationsmanagement (CEIM) wird im laufenden Wintersemester 08/09 gemeinsam mit dem CENSET und dem Institut für Existenzgründung und Mittelstandsförderung (IfEM) der FH Bonn-Rhein-Sieg eine neue Ringvorlesung zum Thema „Gründen in der Krise? - Die Weltfinanzkrise und ihre Auswirkungen auf das Gründerklima“ angeboten. Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 19:30h und enden gegen 20:30h mit anschließendem gemütlichem Austausch mit Kölsch und Häppchen.

Datum/Uhrzeit: Mittwoch, 21. Januar 2009, 19.30 Uhr,
Referent: Dr. Winfried G. Hartweck (LUCRUM Industries GmbH)
Thema:"Chancen in der Automobilbranche"
Ort: Hörsaal XIII im Hauptgebäude der Uni Köln
Umtrunk: Im Anschluss an die Veranstaltung lädt das BIFOA zu einem Umtrunk ein.
Anmeldung: Bitte melden Sie sich unter info@bifoa.de an.

Informationen zu der Ringvorlesung finden Sie unter: http://www.censet.eu/uploads/media/Flyer_Ringvorlesung_Gr%C3%BCnden_in_der_Krise_01.pdf

(Freitag, 09.01.2009): Entrepreneurial Monday
Zum Start des neuen Jahres wird René Keller, geschäftsführender Gesellschafter der medieninnovation.com GmbH, von seinen Erfahrungen beim Aufbau des Spin-Off aus dem Seminar für Wirtschaftsinformatik und Informationsmanagement berichten. Durch nutzerspezifische Informationszusammenstellung und -aufbereitung bietet das Startup konkrete Produkte, die jedem helfen, die Informationsflut des Alltags zu beherrschen.

Datum/Uhrzeit: Montag, 12. Januar 2009, 19.30 Uhr,
Referent: René Keller
Thema:Erfahrungsbericht
Ort: Hörsaal XIII im Hauptgebäude der Uni Köln

Umtrunk: Im Anschluss an die Veranstaltung lädt das BIFOA zu einem Umtrunk ein.
Anmeldung: Bitte melden Sie sich unter info@bifoa.de an.

Montag, 15. Dezember 2008, 19.30 Uhr, Hörsaal XIII
Referent: Prof. Dr. Hartmut Kliemt (Lehrstuhl f. Philosophie und Ökonomik, Frankfurt)
Thema: "Die Ethik des Profits. Ist reines Profitstreben ethisch gerechtfertigt?"

Montag, 19. Januar 2009, 19.30 Uhr, Hörsaal XIII
Refrent: Prof. Dr. Rudolf Schüßler (Lehrstuhl f. Philosophie, Bayreuth)
Thema: "Nur schöner Schein? Ethische Probleme von Werbung."

Dienstag, 27. Januar 2009, 19.30 Uhr, Hörsaal XIII
Podiumsdiskussion zum Thema:
"Gesellschaftlicher Ausverkauf? Ethische Aspekte der Finanzmarktkrise."
Teilnehmer:
Prof. Dr. Dr.h.c. Wolfgang Streeck (MPI für Gesellschaftsforschung, Köln)
Christian Neugebauer (Chefredakteur der Zeitschrift Glocalist)
Prof. Dr. Michael Hüther (Institut der deutschen Wirtschaft, Köln)
Moderator: Arnd Henze (WDR)
An die Vorträge bzw. die Podiumsdiskussion schließt sich jeweils eine circa 30-minütige Diskussion mit dem Publikum an. Zur Fortsetzung der Gespräche laden wir anschließend zu einem gemütlichen Austausch bei Kölsch und Häppchen.

(Freitag, 21.11.2008): Entrepreneurial Monday
Am kommenden Mantag, 24.November spricht Herr Dr. Lorenz Gräf von der Globalpark AG zum Thema „Erfolgreiche Unternehmensgründung aus der Universität zu Köln“ im Rahmen des „Entrepreneurial Monday“.

Herr Dr. Lorenz Gräf ist Mitgründer und Vorstand der Globalpark AG. Als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentralarchiv für Empirische Sozialforschung der Universität zu Köln beschäftigte sich Gräf mit dem Internet und Neuen Medien, der Wissenschafts- und Hochschulforschung sowie computergestützten Erhebungsverfahren. Daraufhin gründete er 1999 die Firma Globalpark, die sich mit der Gestaltung von Befragungssoftware beschäftigt, mit der ihre Kunden schnell und zuverlässig Antworten auf unternehmenskritische Fragen erheben können. Das unternehmen wächst schnell und sucht laufend motivierte Praktikanten, Absolventen und Diplomanden.

Datum/Uhrzeit: Montag, 24. November 2008, 19.30 Uhr,
Referent: Dr. Lorenz Gräf
Thema: „Erfolgreiche Unternehmensgründung aus der Universität zu Köln“
Ort: Hörsaal XIII im Hauptgebäude der Uni Köln
Umtrunk: Im Anschluss an die Veranstaltung lädt das BIFOA zu einem Umtrunk ein.
Anmeldung: Bitte melden Sie sich unter info@bifoa.de an.

Im Anschluss an den Vortrag folgen Diskussionen mit dem Referenten sowie unter den Teilnehmern. Für Ihr leibliches Wohl wird mit Getränken und Finger Food gesorgt. Der Hörsaal XIII befindet sich im linken Flügel Hauptgebäudes, circa 50 Meter vom Haupteingang entfernt und ist ausgeschildert. Parkmöglichkeiten bestehen auf dem Dozentenparkplatz zwischen Hauptgebäude und WiSo-Hochhaus.

(Freitag, 14.11.2008):„China meets Cologne II 2008 – Competence and Competiton“
Liebe Kölner Unternehmer, liebe Studenten und Freunde Chinas, Sie sind herzlich eingeladen zur Veranstaltung „China meets Cologne II 2008 – Competence and Competiton“ an der Universität zu Köln!

Anhand von Best-Practice Fällen berichten hier chinesische und deutsche Unternehmer über ihre Erfahrungen und Eindrücke bei ihrer jeweiligen Geschäftstätigkeit. Schauen Sie vorbei und profitieren Sie von den spannendenErfahrungen anderer Unternehmer, lernen Sie Partner aus China und Deutschland kennen und intensivieren Sie Ihr Netzwerk. Diese Veranstaltung dient als Plattform zur Knüpfung neuer Kontakte sowie als Gelegenheit zur Intensivierung und Pflege von Beziehungen zwischen deutschen und chinesischen Geschäftspartnern. Wir freuen uns Sie bei der Veranstaltung zu begrüßen.

Datum/Uhrzeit: Montag, 8.Dezmber 2008, ab 17.30 Uhr
Referent: verschiedene, siehe Programm
Thema: “China meets Cologne II 2008 - Competence and Competition”
Ort:Hörsaal XIII und Dozentenzimmer im Hauptgebäude der Uni Köln
Parken: ist auf dem Dozentenparkplatz möglich.
Umtrunk: Im Anschluss an die Veranstaltung lädt das BIFOA zu Umtrunk und Fingerfood ein.
Anmeldung: Bitte melden Sie sich unter info@bifoa.de an.

Programm:
17.30 h Eintreffen der Teilnehmer
18.00 - 20.00 h Erfahrungsberichte von Firmen
• Dr. Richard Geibel, CENSET, Universität zu Köln
• Frau Anny Cheung, Cheung Business Management
• Herr Lu Xinhua, Hualing Lu Import & Export GmbH
• Herr Wolfgang Zint, Bananafactory Network
• OFW, 12. World Business Dialogue - Größter von Studenten organisierter Wirtschaftskongress
• Frau Dr. Eva Riechert, Sany Heavy Industry Co., Ltd.
• Diskussion
Ab 20.00 h Get-Together mit Getränken und chinesischem Fingerfood.

(Freitag, 14.11.2008): Philosophy and Economics
In der Reihe "Philosophy and Economics" findet der nächste interdisziplinäre Vortrags- und Diskussionsabend mit Herr Dr. Daniel Dietzfelbinger (Vorstand Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik) statt.

Datum/Uhrzeit: Dienstag, 18. November 2008, 19.30 Uhr,
Referent: Dr. Daniel Dietzfelbinger            

Thema: „Feigenblatt oder Erfolgsfaktor? Ist Unternehmensethik praxistauglich?“

Ort: Hörsaal XIII im Hauptgebäude der Uni Köln
Parken: ist auf dem Dozentenparkplatz möglich.
Umtrunk: Im Anschluss an die Veranstaltung lädt das BIFOA zu einem Umtrunk ein.
Anmeldung: Bitte melden Sie sich unter info@bifoa.de an.

Nach den Vorträgen ist eine ca. 30-minütige Diskussion mit dem Publikum vorgesehen. Anschließend besteht die Möglichkeit, die Gespräche in geselliger Runde bei einem Umtrunk fortzusetzen.

(Donnerstag, 13.11.2008): Gründerkongress zum Thema „Social Entrepreneurship"
Die SIFE-Teams der Universität zu Köln und der University of Bath (England) richten gemeinsam den ersten europäischen Gründerkongress für Studierende zum Thema „Social Entrepreneurship" in der Universität zu Köln aus.

Am 15. November 2008 treffen sich in Köln sozial engagierte Studierende, die als Social Entrepreneurs unternehmerisches Handeln mit gemeinnützigen Zielsetzungen in Einklang bringen oder ihre unternehmerischen Fähigkeiten in sozialen Projekten einbringen. Zur Konferenz sind über das internationale SIFE-Netzwerk Studierende eingeladen, um gemeinsam in Kontakt, mit gemeinnützigen Organisationen, erfahrenen Gründern und Unternehmensberatungen, Business-Angel und Gründungsberatern zu treten. Das Programm umfasst Best-Practice Vorträge u.a. von ausgezeichneten sozialen Unternehmen wie den Kölner „Armedangels" sowie Workshops zur Finanzierung sozialer Unternehmen u.a. mit dem ehemalige Investmentbanker Gavin Eddy, der jetzt als erfolgreicher Start-up-Berater tätig ist.. Darüber hinaus wird eine Messe für sozial engagierte Unternehmer-und ein „Elevator-Pitch-Wettbewerb" mit einem Preisgeld von 1.000 € stattfinden. Die Konferenzsprache ist Englisch. Die Tagungsgebühr beträgt 30 € (für Studierende ermäßigt 10€).

Das EXIST-Projekt KoKoN möchte gründungsinteressierte Studierenden in ihrem sozialen Engagement unterstützen. Daher übernehmt das Center for Scientific Entrepreneurship and Transfer (CENSET) an der Universität zu Köln für Studierende, die sich sozial engagieren möchten, die Tagungsgebühr, wenn sie im Rahmen des Kongresses  am Elevator-Pitch-Wettbewerb mit einer Projektidee teilnehmen.

Termin: Samstag, 15.November 2008
Uhrzeit: Beginn 9.00 Uhr
Thema:
Gründerkongress zum Thema „Social Entrepreneurship"
Ort: Hörsaal I & XXIII, Wiso-Gebäude Uni Köln
Infos & Anmeldung:
http://censet.uni-koeln.de/social-entrepreneurship.html

(Donnerstag, 13.11.2008): Entrepreneurial Monday
Am Montag, 17.11.08 um 19.30 Uhr spricht Herr Prof. Dr. Trottenberg und Frau Tanja Klees über „Spannende Anwendungen mathematischer Forschung und ihre unternehmerischen Perspektiven“. Prof. Trottenberg ist Lehrstuhlinhaber an der Math.-Nat. Fakultät der Uni Köln und Vorsitzender des Fraunhofer Institutszentrums Schloss Birlinghoven (ehemals GMD). Er ist in vielfältiger Weise unternehmerisch tätig und hat bereits mehrere Firmen gegründet. Sein jüngstes Vorhaben beschäftigt sich mit der Anwendung der Mathematik in der Wirtschaft.

Im Anschluss an den Vortrag folgen Diskussionen mit dem Referenten sowie unter den Teilnehmern. Für Ihr leibliches Wohl wird mit Getränken und Finger Food gesorgt. Der Hörsaal XIII befindet sich im linken Flügel Hauptgebäudes, circa 50 Meter vom Haupteingang entfernt und ist ausgeschildert. Parkmöglichkeiten bestehen auf dem Dozentenparkplatz zwischen Hauptgebäude und WiSo-Hochhaus.


Termin: Montag, 17.November 2008
Uhrzeit: Beginn 19.30 Uhr
Thema:
„Spannende Anwendungen mathematischer Forschung und ihre unternehmerischen Perspektiven“.
Ort: Hörsaal XIII, Hauptgebäude
Infos: http://kokon.uni-koeln.de/EMonday.html
Anmeldung:
Bitte melden Sie sich an unter info@bifoa.de

(Freitag, 10.10.2008): Start frei zum Entrepreneurial Monday
Erstmals etabliert sich ein fester Ort und Termin an dem sich Gründungsinteressierte der Region regelmäßig treffen und austauschen können.

Zum Start am 13. Oktober begrüßen wir Herrn Prof. Dr. Dr. h.c. Norbert Szyperski.

Von nun an können sich Gründungsinteressierte der Region regelmäßig montags in der Universität treffen, kennenlernen und vernetzen. Hierzu starten das Center for Scientific Entrepreneurship and Transfer (CENSET) im EXIST-Projekt KoKoN gemeinsam mit der Studierendeninitiative gründerzeit am 13. Oktober den Entrepreneurial Monday in und um den Hörsaal XIII der Universität.

Als erste Veranstaltung im Rahmen des Entrepreneurial Monday bietet das CENSET in der Zeit von 17.45 bis 19.15 Uhr die Vorlesung Entrepreneurship und Unternehmensgründung für Bachelor-Studierende aller Fachbereiche im Studium Integrale an.

Ab 19.30 Uhr folgen offen für alle Gründungsinteressierten Vorträge von Unternehmensgründern aus der Wissenschaft (Best Practice Reihe Scientific Entrepreneurship) oder erfolgreichen studentischen Start-Ups (gründerberichten) bzw. die Vorstellung regionaler Gründungs- und Studierenden-Initiativen.

Zum näheren Kennlernen und Erfahrungsaustausch zwischen Wissenschaftlern, angehenden und erfolgreichen Gründern, Gründungsberatern und -coachs klingt der Entrepreneurial Monday im Anschluss in einem Get-Together mit Kölsch und Fingerfood aus.

Zum Start am 13. Oktober begrüßen wir ab 19.30 Uhr herzlich Herrn Prof. Dr. Dr. h.c. Norbert Szyperski. In seinem persönlichen Erfahrungsbericht Scientific Entrepreneurship - Entwicklung und Nutzen des Gründungsgeistes in der deutschen Wissenschaft berichtet Prof. Szyperski von den Anfängen des unternehmerischen Handelns in bzw. an den Hochschulen bis zur Entwicklung der heutigen Gründungskultur. Zur Diskussion werden hierbei insbesondere bislang ungenutzt Potenziale und entsprechende Handlungsempfehlungen für Studierende und Wissenschaftler stehen.


Termin:             immer Montags ab dem 13. Oktober 2008
Uhrzeit:             Beginn 19.30 Uhr
Thema:             Vorträge von Unternehmensgründern aus der Wissenschaft
Ort:                   Hörsaal XIII, Hauptgebäude
Infos:   http://kokon.uni-koeln.de/EMonday.html
Anmeldung:
       Bitte melden Sie sich an unter info@bifoa.de

(Freitag, 25.07.2008): Vortrag in der Reihe "Transfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft"
Wir möchten Sie zu einem interessanten Vortrag einladen: Was haben Handy-Schalen, Halbleiter-Chips, Ölreservoirs, Autos und vieles mehr gemeinsam? Tief im Innern von Software-Paketen zur Simulation ihrer Herstellung, Funktionsweise, Ausbeutung, Umströmung etc. arbeiten lineare Gleichungslöser - meist unbemerkt von der Außenwelt, aber von entscheidendem Einfluss auf den Erfolg der Simulationen. Lineare Gleichungslöser sind nämlich der treibende Motor der Pakete: dank immer komplexerer Simulationen geht die Zahl der zu behandelnden Variablen heutzutage schon in die Millionen, eine sehr große Herausforderung für die "Ururenkel" des Gauss-Verfahrens, wie man es in der Schule lernt. Im Vortrag zeigen wir anschaulich einige Methoden, die modernen Lösern zu Grunde liegen und illustrieren an aktuellen Beispielen aus der Industrie ihren Erfolg und ihr weiteres Potential.

Termin:             Dienstag, 19.08.2008
Uhrzeit:             Beginn 18.30 Uhr
Vortrag:             Prof. Dr. Ulrich Trottenberg, Universität zu Köln und FhG
Thema:             „Was die Industrie braucht: Löser für Gleichungssysteme mit 100 Millionen Unbekannten“
Ort:                   Hörsaal des Mathematischen Instituts in der zweiten Etage, Weyertal 86-90, 50931 Köln
Infos:                http://www.mi.uni-koeln.de/Jahr-der-Mathematik/trottenberg.html
Anmeldung:
      Bitte melden Sie sich an unter info@bifoa.de

Mit herzlichen Grüßen vom Präsidium des BIFOA

(Dienstag, 22.07.2008): Eröffnung der Olympiade auf der MS Drachenfels unter der Schirmherrschaft von OB Schramma
Im Rahmen der
Städtepartnerschaft Köln-Beijing und zur Intensivierung der deutsch-chinesischen Freundschaft möchten wir Sie sowie deutsche und chinesische Firmen, Familien und Studenten anlässlich der Eröffnung der Olympischen Spiele einladen. Gemeinsam wollen wir mit dem Schiff Drachenfels' über den Rhein fahren und die Eröffnungsfeierlichkeiten der Olympischen Spiele in Beijing im Fernsehen verfolgen.Nach der Einstimmung durch ein Begrüßungsprogramm werden wir um kurz nach 14.00 Uhr die Eröffnungsfeierlichkeiten der Olympischen Spiele in Peking via Bildschirm verfolgen. Für das leibliche Wohl und interessante Gespräche mit ehemaligen Olympioniken ist ebenfalls gesorgt.

Mit einer Tombola, deren Erlös den Erdbebenopfern in China zugute kommt, wollen wir noch einmal unsere Anteilnahme und Unterstützung mit den Menschen in der Erdbebenregion zum Ausdruck bringen.

Termin:        Freitag, den 8. August 2008, von 12:00 bis 18:00 Uhr.

Die Veranstaltung wird überwiegend finanziert über Sponsorenleistungen von  Unternehmen und Organisationen, die sich China verbunden fühlen. Gerne nehmen wir noch Sponsoring- oder Spendenbeträge entgegen. Sie erhalten eine Rechnung oder Spendenbescheinigung.

Anmeldung bitte unter http://www.olympia-fest.de  oder e-mail an info@bifoa.de. Bei weiteren Fragen oder Informationen setzen Sie sich gerne mit uns unter 0221-470 5391 in Verbindung! Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

(Freitag, 11.07.2008): Vortrag Dr. Dominic Enste
In der Reihe "Philosophy and Economics" findet der nächste interdisziplinäre Vortrags- und Diskussionsabend mit Dr. Dominic Enste zum Thema "Zwischen Gier und Moral. Eine Kritik an der Kritik der Marktwirtschaft" statt.

Datum:               Donnerstad 17. Juli 2008
Vortrag:              Dr. Dominic Enste (Institut der deutschen Wirtschaft, Köln)
Thema:               Zwischen Gier und Moral. Eine Kritik an der Kritik der Marktwirtschaft